Aufgaben und Ziele des SPZ Leipzig

  • Ärztlich verantwortete interdisziplinäre Diagnostik, Behandlungsplanung und Therapie zum frühestmöglihen Zeitpunkt unter Abstimmung auf die Krankheit und Entwicklung des jeweiligen Kindes oder Jugendlichen
  • Koordination ärztlicher, psychologischer, therapeutischer, sozialer und pädagogischer Tätigkeit
  • Verlaufsuntersuchungen und Begleitung des Patienten und seiner Familie bei Langzeitbehandlung
  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und Selbständigkeit der Kinder und Jugendlicher
  • Stärkung der familiären Ressourcen und der Ressourcen des Patienten
  • Verbesserung des Krankheitsbewältigungsprozesses und der Lebensqualität
  • Sicherung und Optimierung der sozialen Integration in Familie und Umfeld
  • Vernetzung mit anderen Institutionen und Behandlern (Gesundheitsamt, Sozialamt, Jugendamt, Schulamt, Kindereinrichtungen, Schulen, Frühförderstellen, medizinische Einrichtungen, externe Therapeuten)